NEWS 2018

Neuer Zuwendungsbescheid liegt vor!

  • Frisch eingetroffen ist der Zuwendungsbescheid für das Projekt "Rahden erleben 2.0 - Potenzialstudie zum Thema Naherholung und Vernetzung in der nördlichsten Stadt NRWs".
  • Wir wünschen dem Projektträger - Stadt Rahden - viel Erfolg mit dem VITAL.NRW-Projekt.

Informationsveranstaltung "REGIONALE 2022"

  • SAVE THE DATE: 29.08.2018, 15 - 18 Uhr, Kampa-Halle Minden
  • Veranstalter: Kreis Minden-Lübbecke
  • Weitere Infos hier (PDF-Datei, ca. 180 kb)

Auftaktveranstaltung "Mühlenkreis 2.0 - zukünftig SMARTversorgte Dörfer"

  • Die Auftaktveranstaltung des zweiten Leitprojektes fand am 20.06.18 im Bürgerhaus Espelkamp statt.
  • Programm (pdf-Datei, 1 Seite, ca. 370 kb)
  • Pressebericht aus dem Westfalen Blatt (Link zu externer Internetseite, Stand 25.06.18)
  • Weitere Infos zum Projekt sind hier zu finden.

Foto: Rainer Riemenschneider

Planungsdezernent  Niels Hartmann (rechts) von der Bezirksregierung Detmold übergibt den Förderbescheid für das Projekt an den 1. Vorsitzenden Dr. Ralf Niermann und die Regionalmanagerin Dr. Pia Steffenhagen-Koch.

 

Erster Infobrief 2018 erschienen

  • Der Infobrief wird von nun an regelmäßig im Nachgang der Vorstandssitzungen erscheinen und – neben Informationen zu VITAL.NRW-Projekten – auch die Dorfidee des Monats vorstellen sowie über weitere aktuelle Themen berichten.

Vorstandssitzung am 14.05.2018

  • Das Protokoll zur Vorstandsitzung vom 14.05.2018 ist hier zu finden.

Studentische Projektpräsentation - Die Große Aue im Lübbecker Land

  • Unter dem Titel „Natur erleben, Geschichte(n) entdecken und vermitteln – Die Große Aue im Lübbecker Land“ präsentierten 10 Studierende der Leibniz Universität Hannover im Heimathaus in Espelkamp-Fiestel zahlreichen Gästen die Ergebnisse ihrer studentischen Projektarbeit.
  • Ins Leben gerufen wurde das Projekt auf Initiative der Ortsheimatspfleger aus Preußisch Oldendorf, Lübbecke, Espelkamp und Rahden, die sich bereits seit einiger Zeit mit der Historie, der landschaftlichen Schönheit, Sehenswürdigkeiten und Besonderheiten entlang der Großen Aue beschäftigen.
  • Das Motto „In, An, Auf der Großen Aue“ illustriert die Grundidee des Konzeptes, die Natur und die Geschichte(n) der Großen Aue aktiv und zwar zu Fuß, per Fahrrad, mit dem Boot oder dem Pferd zu erleben.
  • Weitere Infos sind auf einem Poster zusammengefasst (pdf-Datei, 1 Seite, ca. 950 kb)

Foto: Friedrich Klanke

Die Namen der Studierenden von links nach rechts sind:

Luzia Knoop, Lara Imhoff, Marion Rosewitz, Desiree Erbeck, Lena Bünck (hinten), Lara Marie Meyer, Hans Weist, Imke Demitz, Marou Schwarzer, Simone Steudl

 

Regional-Forum am 26.02.2018 in Espelkamp-Gestringen

      • Über 20 zukunftsorientierte Projekte der ländlichen Entwicklung wurden bei dem Regional-Forum in Espelkamp-Gestringen vorgestellt.
      • Viele Menschen und dörfliche Initiativen waren dem Aufruf zur Veranstaltung gefolgt, so dass sich über 120 Teilnehmerinnen und Teilnehmer beim Forum ausführlich informieren und austauschen konnten:
        • Laufende bzw. vom Vorstand zur Förderung vorgeschlagene Projekte im Rahmen des Landesprogramms VITAL.NRW
        • „Dörfer mit Ideen“ – so lautet das Motto, mit dem der Kreis neue Impulse und neuen Schwung in die etablierte Kampagne „Unser Dorf hat Zukunft“ bringen möchten.
        • Studentische Projekte und Studienarbeiten zu Themen der ländlichen Entwicklung. 
      • Präsentation zum Regional-Forum (pdf-Datei, 15 Seiten, ca. 650 kb)
      • Hier finden Sie den Feedbackbogen / Idee(n) für mein Dorf (Word-Datei, 2 Seiten, ca. 160 kb)
      • Pressebericht Hallo Lübbecke (Link zur Internetseite, Stand 02.03.18)

 

Bündnis ländlicher Raum e.V. – r.riemenschneider@minden-luebbecke.de