Leitprojekte

Innerhalb der drei definierten Handlungsfelder "Mobile Menschen", "Mobile Informationen" und "Mobile Versorgung" wurde jeweils ein Leitprojekt entwickelt, alle weiteren Projekte lassen sich konsequent einem der Handlungsfelder zuordnen. Dadurch enstehen "Projektfamilien", die sich in dieser engen Vernetzung gegenseitig stärken.

Die Leitprojekte binden eine Vielzahl an Partnern ein und beschreiben das Handlungsfeld exemplarisch. Sie sind geeignet, Folgeprojekte auszulösen und sichern so die Kontinuität in der VITAL.NRW-Umsetzung in der Region. So wird gewährleistet, dass die Potenziale der einzelnen Projekte noch besser genutzt und zusätzliche Synergieeffekete für die Region generiert werden können.


Leitprojekt "LandEi mobil" – Nachhaltige Mobilitätsstrategie für den ländlichen Raum

  • Das Projekt "LandEi mobil" wurde im April 2017 beantragt. Seit Mitte Mai 2017 liegt der Zuwendungsbescheid zur Durchführung des Projektes vor.
  • Seit Mitte Juni 2017 steht Frau Christina Röll als Projektkoordinatorin für alle Anliegen und Fragen rund um das Projekt zur Verfügung.
  • Weitere Infos in der Projektskizze (pdf-Datei, 2 Seiten, ca. 220 kb).

Leitprojekt  "Mühlenkreis 2.0 - Zukünftig SMARTversorgte Dörfer" („Digitales Dorf“) 

  • Die Projektidee "Mühlenkreis 2.0" ist bei der Ausschreibung "Land-Digital: Chancen der Digitalisierung für ländliche Räume" im Rahmen des Bundesprogramms Ländliche Entwicklung (BULE) eingereicht. 
  • Eine Entscheidung im zweistufigen Auswahlverfahren erfolgt voraussichtlich Ende des Jahres. Insgesamt sind 235 Projektskizzen eingegangen.
  • Weitere Infos in der Projektskizze (pdf-Datei, 2 Seiten, ca. 230 kb)

Leitprojekt Intelligente Gebäude –
Intelligente Region

  • Das Leitprojekt wird derzeit unter Beteiligung von InteG e.V., Handwerkskammer sowie Amt für Wirtschaftsförderung und Kreisentwicklung erarbeitet.

Bündnis ländlicher Raum e.V. – r.riemenschneider@minden-luebbecke.de